Kostenlose Shoutbox
Noch 1000 Zeichen
[b]Fettgedruckt[/b] [i]Kursiv[/i] [u]Unterstrichen[/u] :-) :-P :-D :-(
1 2 3 4 .. 50
Seru

Hey Keikyu, ich bin gerade dazu gekommen, mir deine Karte mal genauer anzuschauen, und ich muss sagen, ich liebe sie. Die Detailverliebtheit, die Szenerie, alles einfach großartig. Besonders wie du es geschafft hast, Berge einfach "groß" aussehen zu lassen, mit tiefen Tälern und großen Seen, einfach fabelhabt. Besonders das fehlt mir immer bei meinen Kreationen, da bin ich einfach nicht gut drin.

Anzeige
Chaosstar Rails

Krass @Seru, tatsächlich ja. Hätte nicht gedacht, dass das mal ein Problem wird.

wurstbrot

Das ist schade, ich rechne immer noch im Kopf um;-) Wo hat man das denn früher gemacht? Was anderes: wo finde ich eine Zugliste der V5 inkl Betriebskosten? Auf einer japanischen Seite habe ich zwar was gefuinden, aber da scheinen Züge zu fehlen, nämlich genau die die in der V5 Übersetzung auch nicht übersetzt waren. Auch würde mich interessieren welche Limits die V5 hat in Bezug auf Weichen, Props etc.

Anzeige

WERBUNG LOSWERDEN?
NACHRICHTEN SO SCHNELL WIE IM CHAT?
PASSWORTSCHUTZ?
STATISTIKEN?

Jetzt zu Premium upgraden!

Seru

Hey Wurstbrot, ich fürchte die Option zum Währungstausch gibt es in der japanischen Version nicht (mehr).

wurstbrot

Apropos Nachkommastellem be der Dollar/Euro Variante: das erscheint zwar sinnlos, ist aber für den Aktienmarkt wichtig, sonst wärs ein Ratespiel;-D Übrigens habe ich mich nun dazu entschlossen in der Übersetzung die Umlaute gegen ae etc auszutauschen und die Leerzeichen am Anfang alle zu löschen. Der schmale Font der bei der Verwendung des Leerzeichens getriggert wurde hat mich dann auf Dauer mehr gestört als jetzt die umgeformten Umlaute. Bliebe nur noch die Umstellung auf Dollar.

Anzeige
wurstbrot

Das wäre nett, ich hab bisher nichts gefunden, ausser wie ich in der csv das Währungszeichen ändern kann. Ja genau, es ist wirklich ganz simpel 1:100, nur dass man in den europäischen Fassungen noch die 2 Nachkostellen hatte für die cents. Anders gesagt: man nehme den-Yen Wert, mache einen Punkt nach den ersten zwei Ziffern von rechts und dann Kommas alle drei;-D Ich hoffe sehr dass das irgendwo versteckt ist.

Seru

Hallo Wurstbrot, ich kann heute Nachmittag gerne nochmal schauen, aber ich glaube das war nicht über die CSV-Dateien, sondern möglicherweise über die Config-Datei gelöst... war auf jeden Fall ein sehr simpler Umrechnungskurs von 1:100. Habe das nur seit gut 7 Jahren nicht mehr gemacht :D

wurstbrot

Übrigens ist es mit der hier im Forum vorgestellten Anleitung und den Hinweisen überhaupt kein Problem die aktuelle japanische Version zu bekommen, auch wenn die Anleitung schon älter ist. Ich glaube in einer halben Stunde war alles erlediigt und A9 V5 samt Patch und Sprachdatei lauffähig. Vielen Dank dafür!

wurstbrot

Moin! Weiss jemand von Euch ob man in den csv Dateien irgendwo die Währung umstellen kann? Also Yen/Dollar/Euro-Zeichen geht ja recht einfach, allerdings stören mich in der 5.0 JP dann doch die ganzen hohen Zahlen und würde das gerne auf Dollar oder Euro umstellen. Bei der Steam 4.0er scheint das auch recht simpel gemacht worden zu sein, also ohne irgendwelche Wechselkurse zu berücksichtigen, sie Aktienmarkt: 1500 Yen = 1,50 Dollar. Also wohl einfach anderes Anzeigeformat der Zahlen, nur finde ich in den csv Daten nix dazu und befürchte es ist hard coded. Oder weiss da jemand was zu? Viele Grüße, wurstbrot

Seru

Heute hatte ich auch einmal den Schedule Bug, den Chaosstar beschrieben hat. Ich verstehe nicht, wie die Schedule manchmal abweichen kann...

Seru

Das ist eine interessante Lösung. Ich habe einfach dafür gesorgt, dass bei meiner Hauptspeicherzeit (exakt 02:00 Uhr) keine Umsetzvorgänge stattfinden, und sollte ich zwischenspeichern müssen, schaue ich kurz nach meinen ca. 10 Umsetzzügen, ob diese gerade umsetzen. Bei mir ist die Lok, wenn sie Richtung freies Gleis unterwegs war, dann immer einfach weiter auf dem freien Gleis gefahren.

Keikyu

(Versehentlich zu früh auf "Los" gekommen) ... Für die Hayashima Map behelf ich mir derzeit mit einer Art "Fangschaltung", bei der ein betroffener (vorzeitig abfahrender) Zug durch individuelle Weicheneinstellung in ein Stumpfgleis geleitet wird, von dem er selbst wieder zum Bahnhofsgleis zurückgesetzt und die korrekte Abfahrtszeit abwartet. Ein nochmaliges ungewolltes Umsetzen findet nicht statt, da ja dann das Triebfahrzeug bereits an der Zugspitze ist.

Keikyu

Den Bug beim Umsetzen von Triebfahrzeugen kann ich leider bestätigen. Bei mir äußert der sich insofern, dass die Route zwar korrekt gefunden und richtig gekuppelt wird, dann allerdings sofort losgefahren und die eingetragene Abfahrtszeit ignoriert wird. Für die Hayashima Map behelf ich mir derzeit mit einer Art "Fangschaltung", bei der ein betroffener (vorzeitig abfahrender) Zug durch individuelle Weicheneinstellung in ein Stumpfgleis geleitet wird, von dem er selbst wieder zum Bahnhofsglwis

Seru

Jetzt ist mir gerade eine Idee gekommen, wie ich noch einen Zug mehr auf der Karte einsetzen könnte.... Aber eigentlich stehen da schon 300 rum... Naja, vielleicht.... mal schauen. Die Depots könnten sicherlich auch mit einem Dekozug weniger auskommen :3

Seru

@Chaosstar Rails: Mir ist gerade eingefallen, wo das Problem liegt. Hast du die Karte zufälligerweise zwischendrin gespeichert, und später wieder geladen zum Weiterschauen? Das Spiel hat einen Bug, wenn du speicherst während eine Lok umsetzt, und anschließend das Spiel an der Stelle läd, vergisst die Lok, wo sie lang fahren wollte und fährt einfach den Weichen nach. Das hat einige Male bei mir zu Problemen geführt, und dafür gesorgt, dass ich mir genau anschauen musste, ob ein Zug gerade umsetzt, wenn ich mitten am Tag zum Testen von Takten speichern wollte.