Kostenloses Gästebuch
Hinweis: Zum 30.06.2019 werden wir den kostenlosen Gästebuch-Service von speechbook.de einstellen. Der Shoutbox-Service speechbox.de bleibt davon unberührt und wird weiterhin bestehen.
Wir bitten um Verständnis und empfehlen einen rechtzeitigen Umzug auf einen anderen Gästebuch-Service.
:-) :-P :-D :-(

I&B Becker
22.11.2012 11:12

i.b.beck@hotmail.de
Als Thomas Gottschalk in seiner Sendung WETTEN DAS meinte , die Sprungstelzen des später Verunglückten sind in Berlin erfunden worden, glaubte ich an einen seiner üblichen Scherze. Nachdem ich aber nun hier die Hundekot-Doku gesehen habe, bin ich entsetzt über die Wirklichkeit. Ich habe mal nachgeschaut und gefunden, daß für das LIEGENLASSEN von Hundekot bis zu 10.000 Euro Ordnungsgeld verhängt werden kann. Warum tut man das nicht? Wenn die Ordnungshüter nur 10 mal 10.000 Euro Buße verhängen würden und das 4 Wochen in den Medien bekannt macht, hättet ihr keinen Hundesch---haufen mehr auf den Straßen. So einfach wäre das!
I&B Becker

Anzeige

B.Brüggemann
16.11.2012 05:43

bb71@web.de
Vielleicht liegt es ja daran, dass Politiker so viel mit Aufsichtsratsposten und privaten Vorträgen zu tun haben?
So bleibt keine Zeit für das Wohl der WÄHLER.

Bibi

G. Karnstedt
11.11.2012 06:35

karnstedt11@gmx.de
Soweit ich das beurteilen kann sind doch das alles gute Vorschläge die hier gemacht werden und da stellt sich mir die Frage, schlafen die Politiker und die Stadtreinigung in Berlin? Shame on you!
G.K.

Anzeige

WERBUNG LOSWERDEN?
NACHRICHTEN SO SCHNELL WIE IM CHAT?
PASSWORTSCHUTZ?
STATISTIKEN?

Jetzt zu Premium upgraden!


Cosima Koschwice
06.11.2012 12:19

coko27@web.de
Schlimm ist, dass man in jedem Hundehalter immer das Dreckschwein vermutet, welches Berlin derart in Verruf bringt.
Warum erziehen nicht die paar Vernünftigen die Unvernünftigen? Damit wäre doch schon viel erreicht.

Coko

Claudia Grünwald
27.10.2012 15:19

c.wald@hotmail.de
Als Berlinerin lebe ich seit 25 Jahren im europäischen Ausland und wenn ich das hier sehe, dann muss ich sagen - und das ist auch gut so -
Was mich jedoch so sehr verwundert ist, dass offenbar Ordnungsorgane und Politiker nichts oder kaum etwas dagegen unternehmen und das ist nun wirklich nicht gut so!
C. Grünwald

Anzeige

WERBUNG LOSWERDEN?
NACHRICHTEN SO SCHNELL WIE IM CHAT?
PASSWORTSCHUTZ?
STATISTIKEN?

Jetzt zu Premium upgraden!


Klaus Stürmer
25.10.2012 09:35

k.stuermer@web.de
Zu dem Eintrag von Herrn Hoffmann ist zu sagen, dass besonders im Herbst der Hundekot mit Schimmel belegt ist und die Laubpuster die Schimmel Sporen weit in die Luft blasen.
Die Akteure schützen sich selbst mit Mund- und Nasenmasken, der vorbeilaufende Bürger hat jedoch keine Chance und bekommt sie frisch in die Lunge geblasen.
Ein Umdenken ist dringend angesagt!!!
K. Stürmer

Sonja Kranz
24.09.2012 14:49

soka@web.de
Ich habe den Eindruck, dass zu einem grossen Teil die ekelerregendsten Berliner die Hundehalter sind.

Pfui, pfui, pfui

Tschaka Jovo
23.09.2012 15:11

tschakajovo@yahoo.com
Wie kommt es, dass die ehemaligen Ostgebiete sauberer sind, als das ehemalige West Berlin, herrscht da noch der alte Geist von Zucht, Ordnung und Sauberkeit?
Schämt sich da kein Berliner?
Jovo

Petra Kennhofer
04.09.2012 11:48

pkb@gmx.de
Berliner Strassenkunst ist eine seit Jahren beobachtete und weltweit beachtete Kunstrichtung, die es bisher so noch nicht gab. Bewundernswert und zur Nachahmung empfohlen. Besonderes Lob den Berliner Politikern und insbesondere der Berliner Stadtreinigung, die diese neue Kunstszene uneigennützig unterstützt und gefördert haben und es auch immer noch tun. Ein besonderer Dank geht an Herrn Wowereit und sein Verständnis für die kunstbeflissenen Bürger von Berlin, die tagtäglich Berliner Straßenkunst pur erleben dürfen. Und Sie, Herr Gresens, sollten die ständige Stänkerei gegen diese Kunstszene einstellen und sich der Bürgerinitiative Berliner Straßenkunst anschließen, zu finden unter http://www.berliner-strassenkunst.weebly.com
Eine engagierte Berliner Bürgerin

Egon Hemmersbach
04.09.2012 11:27

hemmersbach@web.de
Hallo Kunsbanause Gresens,
was Sie als Verwahrlosung und Verschmutzung bezeichnen, ist doch in Wirklichkeit Kunst - Berliner Strassenkunst und nur hier kann man sie so wundervoll ausleben. Schauen Sie doch mal rein in die Szene der Strassenkünstler:
http://www.berliner-strassenkunst.weebly.com

Martin Stummer
23.08.2012 12:16

martinstummer@yahoo.com http://martinstummer.com
Hallo Herr Gresens,
Sie haben hier etwas enorm Wichtiges geleistet und eine außerordentliche Website geschaffen.
Ich kann nur gratulieren und will gern am Gelingen mitwirken.
Frustrierend ist ja die Gleichgültigkeit der Politiker und das fehlende Interesse der Medien.
Vielleicht sollte man an spektakuläre Skandalaktionen denken um die Medien mehr zu mobilisieren.
Herzliche Grüsse

A. Hoffmann
23.08.2012 08:03

anhoffiberlin@hotmail.com
Mir persönlich ist schon seltsames aufgefallen,:
die BSR parkt schon gern mal auf Grünflächen in Parks.
Und sonst wundert mich, weßhalb eigentlich, verwendet die BSR,"Laubpuster" auf Spielplätzen und Grünflächen, wegen Sand und Laub--ich meine, diese Geräte machen unheimlichen Lärm, verschwenden Energie und Nerven, und nützen nach einem Regen auch eher nicht. Wäre es nicht vielleicht dann sinnvoller zur alten Methode, Besen und Harke zurückzukreifen?
Und wieso?, frag ich, düngt das Grünflächenamt, Beispielsweise, den Tiergarten und Spandauer Havelufer, mit diesen blauen Phosphatkügelchen, die doch Uranhaltig sind und letztlich unserer Natur und Umwelt eher schaden als nützen, diese lösen sich selbst nach Monaten noch nicht auf, sie werden von kleinen Kindern in den Mund genommen, und diese Substanz gelangt letztlich bis ins Grundwasser, da die Pflanzen es nicht vollständig aufnehmen können.???????
Gruß A. Hoffmann

F. Sobotka
09.08.2012 06:46

Soka@alice-dsl.de
Müllabfuhr alle 2 Wochen? Na die Millionen Berliner Ratten werden es der BSR danken.
Gruß Soka

k. Sturzbecker
29.07.2012 15:16

k.sturtz@aol.com
In Berlin muss es Bürger und Verantwortliche geben, die da denken: “Und das ist auch gut so.

Jim Wolters
27.07.2012 07:16

jimmy073@pacific.net.ph
Ist das Wowereit sein Berlin?
Ist es das was Berlin so sexy macht?